Kinderbehandlung

👥

Mit den ersten Zähnen beginnt die Zahnpflege.
Bis zum 10. Lebensjahr sind die Eltern für die Zahnreinigung verantwortlich. Die Kinder putzen vor und die Eltern gründlich nach.
Erst ab 10. Lebensjahr können Kinder selbsttätig richtig putzen.

Wir empfehlen die Einnahme von Fluortabletten, damit wird die Karieshäufigkeit signifikant reduziert – auch bei den bleibenden Zähnen.

Versiegelung: Die Mahlzähne habe auf der Kaufläche Spalten und Grübchen, in denen sich die Bakterien gut verstecken und rasch eine Karies verursachen können. Die Versiegelung mit einem speziellem Lack verschließt die Spalten und verhindert erfolgreich Kariesentwicklung.

Zahnregulierungen – KFO
Wir machen selbst keine kieferorthopädischen Behandlungen,
bieten Ihnen aber gerne eine Beratung über die richtige Methode und den optimalen Zeitpunkt der Behandlung Ihrer Kinder an.
Zur Behandlung empfehlen wir Ihnen Spezialisten aus dem Kreis unserer Kollegen.

Ab dem 2. Lebensjahr

empfehlen wir regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt.
Am Anfang zum spielerischen Kennenlernen und zugleich zur Karieskontrolle.

Ab dem 6. Lebensjahr

kommen die bleibenden Zähne.
Das ist der richtige Zeitpunkt zum versiegeln der Mahlzähne.

Ab dem 8. Lebensjahr

kann man die Kiefer- und Zahnstellung gut beurteilen und eventuell korrigieren.

© Copyright - Zahnarzt-Dr. Martin Jirsa